Wenn etwas erfolgreich läuft, dann scheint es so, als ob es immer schon erfolgreich gewesen wäre. Die unzähligen Versuche davor, das Bemühen und wieder Scheitern sieht man nicht mehr.


Wenn ich über meine gescheiterten und wieder eingestellten Projekte nachdenke, stellt sich auch die Frage, was überhaupt gescheitert sein kann? Ist es der Verlust an Geld oder Zeit? Ist es die eingesetzte Lebensenergie, die kein produktives Ergebnis mehr bringt?


Jetzt hätte ich gerade einen blog-Beitrag zum Thema Scheitern verfasst...
und dabei ist mir der Computer abgestürzt und hat den Text ins Nirvana mitgenommen. Passend zum Thema :-)


„Du musst die Projekte größer angehen, als du jetzt schon bist“, hat mein Bruder mal in einer entscheidenden Lebensphase zu mir gesagt. „Denn sonst kannst du nicht wachsen.“ Damals habe ich mich dafür entschieden eine große Herausforderung anzunehmen. Und bin daran gewachsen. 


Mir fällt auf, dass ich immer, wenn ich etwas Neues beginne, auch unter inneren Widerständen zu leiden habe. Zuerst spüre ich die Euphorie – eine Idee, eine Vision, ein Vorhaben nimmt mich ein, ich starte meist los, ohne lange überlegt zu haben.


Möchtest du regelmäßig über Neuigkeiten informiert werden?

Melde dich unter folgendem Link an:

zur Newsletteranmeldung

Folge mir...
Facebook
YouTube

oder schreib mir ein E-Mail
eva[a]guetlinger.com

Keine Artikel in diesem Warenkorb