Geburtsprozesse

Geburtsprozesse sind meist schmerzhaft. Und doch sind sie notwendig, um das neue Leben zu ermöglichen. Auch innerpsychisch sind Prozesse, in denen wir uns neu erfinden, neue Lebensphasen beginnen oder neue Ziele anstreben manchmal durchaus etwas anstrengend. Denn zuerst muss etwas Altes enden, um Platz für Neues zu schaffen.

Ich bin keine Meisterin im Loslassen. Oft versuche ich mich so lange an Ideen, Wünsche und Gewohnheiten zu klammern, bis es eben nicht mehr geht. Erst dann lasse ich den Prozess des Lösens und Neuerfindens zu. Doch immer entdecke ich dabei, dass meine Welt dadurch wieder ein Stückchen größer wird und mein Leben etwas freier und leichter. Dazwischen gilt es durchzuhalten. Doch im Wissen, dass es ein Geburtsprozess ist und das Neue wieder ein kleines Wunder sein wird, kann ich zuversichtlich weitergehen.

In welchem Geburtsprozess bist du gerade?

Wie wäre es, wenn wir auch die momentane Zeit als Geburtsprozess sehen?

Was darf durch dich neu in die Welt kommen?

 

 

Weitere

Herausforderungen und Hilfestellungen

Monsterheilung

Verletzlichkeit macht stark