Mehr wie Gustav

Eine der wohl wichtigsten Qualitäten, die wir als Menschen brauchen - oder entwickeln müssen, wenn wir ein gutes Leben führen wollen - ist aus all den schwierigen Phasen und Elementen des Lebens etwas Positives zu machen. Jedes Leben hat so seine Herausforderungen... und wohl jeder Mensch glaubt, dass die eigenen Themen die schwierigsten sind.
Ein Blick über den eigenen Tellerrand zeigt natürlich schnell, dass es Menschen gibt, die bei weitem größere und schwierigere Lebensthemen haben. Aber über diese Seite des Tellers schauen wir nicht so oft. Meist schauen wir mehr auf jene Seite, wo wir glauben, dass andere es leichter haben. Vermutlich gibt es Menschen, die einfach viel Glück haben. Aber ich glaube, dass es vielmehr Menschen sind, die das Glück für sich erschaffen können.
Ich mag die Figur von Gustav Gans in den Donald Duck Geschichten. Gustav Gans hat immer Glück, findet immer ein Goldstück auf der Straße - weil er davon überzeugt ist, dass er eines finden wird und hat die Einstellung, dass ihm das Leben nur Gutes bringt. Im Gegensatz zu seinem Vetter Donald, der das Unglück und Missgeschick scheinbar gepachtet hat. Gepachtet mit seiner Lebenseinstellung, die durchaus negativ ist und davon geprägt, dass er sich handlungsunfähig oder -willig fühlt.
Manchmal sind wir wohl alle wie Donald. Aber es zahlt sich aus ein wenig mehr nach Gustav Gans zu schauen.

 


Möchtest du regelmäßig über Neuigkeiten informiert werden?

Melde dich unter folgendem Link an:

zur Newsletteranmeldung

Folge mir...
Facebook
YouTube

oder schreib mir ein E-Mail
eva[a]guetlinger.com

Keine Artikel in diesem Warenkorb